Direkt zum Inhalt

Weiche, Browserweiche!

Gespeichert von Erik Wegner am Di., 12.01.2016 - 07:01

Neben den Präfixen für browserspezifische CSS-Eigenschaften gab es nur ein weiteres Ärgernis: der Zoo an alten Versionen des Internet Explorers. Gerade in Unternehmen gibt es geschäftskritische Anwendungen, die unter Verwendung von ActiveX-Komponenten realisiert sind. Ein Update des Browsers ist dort nur mit Mühe umzusetzen.

Dem gegenüber steht die Wichtigkeit, den Browser aktuell zu halten. Bei jedem Ausflug in das Internet besteht die Gefahr, gewollt oder ungewollt mit Malware und Einbruchsversuchen in den Rechner konfrontiert zu werden. Dieses Problem kann zum Teil durch die Installation eines weiteren Browsers addressiert werden.

Es bleiben die Betreiber von Webseiten, die ihr Design für verschiedene Browser in verschiedenen Versionen anpassen. Gerade der IE vor Version 9 war ein großes Ärgernis, was Standardkonformität und Funktionsumfang anging.

In dieser Hinsicht ist es sehr zu begrüßen, dass Microsoft die Unterstützung für die Browser-Urgesteine einstellt.